Nachdem nun endlich Mobb Deep‘s “Blood Money” erschienen ist, sind für den Juni weitere Releases über Aftermath/Shady geplant. Am 13. Juni soll endgültig Busta Rhymes “The Big Bang” erscheinen, gefolgt von Obie Trice mit seinem zweiten Album “Second Round’s On Me” (VÖ: 20. Juni). Das langerwartete Dr. Dre Album “Detox” und Bishop Lamont‘s Debütalbum “The Reformation” sind für Sommer/Herbst 2007 angesetzt. Für das neue Eve Album, das für Ende des Jahres geplant ist, produzieren nun doch neben Swizz Beatz u.a. noch Dr. Dre und Scott Storch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.