Chris Devin, ein Street-Art Künstler aus Detroit, hatte Eminem, der sich bald als Schauspieler in der Serie “Black Mafia Family” zeigen wird, in seiner Heimatstadt ein Mural gewidmet. Den Vorgang postete er via Instagram, weil er sich sicher gewesen wäre, dass die Bewohner*innen Detroits seine Arbeit schätzen würden. Während des Arbeitsvorganges seien immer wieder Personen vorbeigefahren und hätten Fotos gemacht, gehupt und zollten dem Künstler Respekt.

Einen Tag später dann die Ernüchterung: “Only one day after it’s completion, some idiot in Detroit already defaced the new  mural. You can’t give some people anything good. Dumb […]“. Das Mural wurde mutwillig demoliert. Dies verstoße gegen die Regeln der Streetart. Obwohl nun vogelartige Zeichnungen das Bild stark entfremden, zeigte sich der Künstler immerhin ein wenig optimistisch: “I can probably fix it but damn….

Anfangs soll ihn der Anblick jedoch schwer getroffen haben: “I felt terrible […]. I was devastated. Who would do that? That’s against the rules of street art.” 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.