Bushido reagierte via Instagram auf einige von Flers Aussagen auf seinem neuen Album “Atlantis“, welches am Samstag erschien. Wie ihr hier nachlesen könnt, nutzte der Maskulin Chef seine neue Platte um gegen sein ehemaliges Signing Jalil zu schießen.

Bushido schoß danach mit Seitenhieben gegen Fler, allerdings war seine Reaktion auf die Zeilen eher gegen Manuellsen gerichtet. Sonst würde Manuellsen, laut Bushido, bei vielen Möglichkeiten die “Rassismus-Karte” ziehen und sich Gründe dafür aus der Luft ziehen. Jetzt hätte es sich auf Grund der Zeilen von Fler gegen Jalil angeboten diese Karte zu ziehen und Manuellsen hätte nicht reagiert. Bushido wirft ihm vor, dass er nicht reagiert habe, da diesmal sein Freund Fler derjenige gewesen wäre, gegen den sich Manuellsen hätte wenden müssen. “Das ist nicht nur Doppelmoral, sondern grenzenlose Heuchlerei. Dein Schweigen sagt mehr als 1000 Worte.“, so Bushido.

In einer weiteren Story schrieb Bushido an Manuellsen, dass die Rudersaison wieder begonnen habe.

Manuellsen reagierte zwar, allerdings nicht mit einem langen Statement, wie manch einer vielleicht erwartet hätte. Er schrieb nur ein paar Worte als Reaktion in seiner Story. In einer antwortete er direkt auf die letzte Story von Bushido und schrieb: “Die “ich fick deine mutter saison” hatten wa ja schon kurban“. In einer weiteren Story schrieb er danach noch: “Kannst jetzt ma bitte von meinen eier gehen, du klebst alta“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.