Der Berliner MC Amewu wird in genau einem Monat, am 15. Juni sein neues Album “Leidkultur” über Edit Entertainment veröffentlichen.

Auf Leidkultur sind u.a. Gastbeiträge von Phase, Gris, Wakka, S-Rok und Chefket, sowie Cr7z und Absztrakkt von 58muzik zu erwarten. Produziert haben Kenji451, Long Lost Relative, DJ Werd, Kova, Chrisfader und Testa.

Hier das Album-Cover:

Der Trailer zum Projekt:

20 Responses
  1. 09za

    eyy 16 bars altaa wie könnt ihr sone scheiß unbtergund imitation nur eiskalt in euren blog reinstellen
    ich begreifs nich

    Antworten
  2. NeYcKo

    Habt ihr was an den Ohren?? das ist nur Pa Sports und Kc rebell, die ihre stimmen verstellt haben. Da kommt Silla, weder noch Tony D vor ihr Honks 😀 muhaha

    Antworten
  3. Blockz

    Zitat von NeYcKo »

    Habt ihr was an den Ohren?? das ist nur Pa Sports und Kc rebell, die ihre stimmen verstellt haben. Da kommt Silla, weder noch Tony D vor ihr Honks 😀 muhaha

    Aha, deswegen hört sich KC an wie ein 13 Jähriger?
    Sie wurden alle nur imitiert. Wenn du nicht weiß, was “imitiert” bedeutet, dann Google es nach.

    Antworten
  4. Feodora

    also ich finds mega amüsant und kann da gut drüber lachen. allerdings find ich den track von taichi im vergleich etwas besser.. :)

    Antworten
  5. Emphiz

    Ich habe keine Ahnung wer das ist, wo der herkommt und was für Dinger er zuvor released hat, aber die Featureliste gefällt mir sehr!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.