Heute vor 10 Jahren erschien mit “The College DropoutKanye Wests Debütalbum und markierte damit nicht nur der Startpunkt für Kanyes beispiellose Karriere als Solo-Künstler, sondern legte auch den Grundstein für ein völlig neues Verständnis von Rap-Musik. Kanye brach die bis dahin vorherrschende Vorstellung, sich als Rap-Künstler für ein Subgenre wie Straßenrap, Conscious-Rap oder Jiggy-Rap entscheiden zu müssen, auf und vereinte Attribute jeglicher Spielart kombiniert mit seiner ihm eigenen, sehr persönlichen Sichtweise in diesem Album. Ohne Kanyes Vorarbeit wären Künstler wie Drake, J. Cole, Wale, Kid Cudi, Odd Future, A$AP Rocky oder Mac Miller in ihrer heutigen Form nicht vorstellbar.

In einem Statement das Kanye West auf Twitter veröffentlichte, legt der ebenso streitbare wie geniale Musiker seine Gedanken zum 10jährigen Jubiläum seines Erstlings offen:

“Ten years ago today we finally released what had been my life’s work up to that point: The College Dropout. I say “finally” because it was a long road, a constant struggle, and a true labor of love to not only convince my peers and the public that I could be an artist, but to actually get that art out for the world to hear. I am extremely grateful to each and every person along that road who helped, lent an ear, lent their voice, gave of their heart to that project, and to all the projects that followed, and are to come. I am honored and humbled by my fans, for the unwavering support and love over the past ten years. I wake up every day trying to give something back to you that you can rock to and be proud of. Ten years later I am still the same kid from Chicago, still dreaming out loud, still banging on the door. The doors may be heavier, but I promise you WE WILL BREAK THEM.”

Erst im November vergangenen Jahres war ein bisher unveröffentlichtes Interview erschienen, dass Kanye West in 2002 mit MTV führte und in dem er über seinen bisherigen Werdegang und den Arbeitsprozess an “The College Dropout” berichtete. In folgendem Video sieht man Kanye einige Jahre später bei einem Besuch der damaligen Rap TV-Instanz “BET’s Rap City” auf Promo-Tour für das kurz vor Veröffentlichung stehende Album:

Im folgenden noch alle Videoveröffentlichungen dieses Rap-Meilensteins:

“Through The Wire”:

“All Falls Down (featuring Syleena Johnson)”:

“Jesus Walks”:

“Slow Jamz (featuring Jamie Foxx & Twista)”:

“The New Workout Plan”:

“Spaceship (featuring GLC & Consequence)”:

“Two Words (featuring Mos Def & Freeway)”:

“The College Dropout” bei Amazon bestellen.

“The College Dropout” bei iTunes laden.

2 Responses
  1. F_ck
    F_ck

    Kanye hat mit College Dropout, Late Registration und MBDTF meiner Meinung nach 3 ǓBERalben und ist somit einer der besten Musiker des 21.JH. Menschlich wird er leider ein immer größeres Ar*******

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.