Chance The Rapper hat heute eine Millionen Dollar an öffentliche Schulen in seiner Heimatstadt Chicago gespendet. Die Stadt hat eine überdurchschnittliche Kriminalitätsrate und eine belebte Gangkultur. Das Geld entstammt den Ticketverkäufen seiner kommenden Tour.

In einem Statement dazu hieß es:

This donation was made possible by my fans, through ticket sales for my upcoming tour and an unprecedented coordination from Live Nation, AEG, and Ticketmaster(…)I’m honored to make this donation to Chicago Public Schools Foundation and help cultivate Chicago creative minds.

Zusätzlich hat sich der Grammypreistäger mit dem Governor aus Illinois getroffen, um die allgemeine Lage der Schulen zu verbessern. Nach dem Treffen zeigte Chance sich allerdings nicht wirklich zufrieden:

While I’m frustrated and disappointed in the governor’s inaction(…)that will not stop me from continuing to do all I can in supporting Chicago’s most valuable resource – its children.

Das Video zur Pressekonferenz gibt es hier zu sehen:

Chance The Rapper spendet eine Millionen an öffentliche Schulen in Chicago
100%Gesamtwertung
Leserwertung: (5 Votes)
100%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.