Eine Woche nach dem überraschenden Release ihres gemeinsamen Albums “Twenty88” veröffentlichen Big Sean und Jhené Aiko einen Kurzfilm dazu.

Der 15 minütige Film enthält verschiedene Tracks aus ihrem Kollabo-Projekt, während die beiden Rollen von Film-Stars einnehmen. Aus unterschiedlichen Filmen der 70er Jahre ließ sich das Duo inspirieren, beispielsweise von  Roger Moore’s Bond Verfilmungen.

Aiko selbst in einem Interview über das Projekt:

“It’s a ’70s aesthetic, but we’re in the future (…).”

Hier könnt ihr “Twenty88” streamen:


 

Hier “Twenty88” bei amazon bestellen.

Hier “Twenty88” bei iTunes laden.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.