Vor kurzem wurde Kanye West‘s Album “Yeezus”, das im Juni 2013 veröffentlicht wurde, über 1 Million mal in den USA verkauft und erreichte damit Platin-Status.

In der ersten Verkaufswoche von “Yeezus” konnten 372.000 Kopien abgesetzt werden, das Interesse an der Platte hielt sich bis jetzt aber anscheinend konstant; so kann Kanye sich seine mittlerweile siebte Platinalbum-Auszeichnung ins Studio hängen.

Das nächste Album hat Mr. West für den Sommer geplant, genauere Infos gibt es allerdings noch nicht.

Artists
8 Responses
  1. ThmsNjr
    ThmsNjr

    Zitat von ironfist »

    Versteh den Hype nicht….

    ist das dein ernst? kelly ist unter den wenigen weißen rappern derjenige, der mit technik und flow überzeugt und vieles einfach nur zerberstet.. hör dir das doch einfach mal an. neben yelawolf derjenige, der sich auf eminems spur begibt und da mithalten kann. diddy signed keine untalentierten, schau dir doch mal an wie french montana durch die decke geht.

    Antworten
  2. ACABeatz
    ACABeatz

    Zitat von thmsNjr »

    ist das dein ernst? kelly ist unter den wenigen weißen rappern derjenige, der mit technik und flow überzeugt und vieles einfach nur zerberstet.. hör dir das doch einfach mal an. neben yelawolf derjenige, der sich auf eminems spur begibt und da mithalten kann. diddy signed keine untalentierten, schau dir doch mal an wie french montana durch die decke geht.

    Ich will dir ja nicht widersprechen, aber released Diddy nicht selbst auch über Bad Boy Records?

    Antworten
  3. Utinho
    Utinho

    Zitat von thmsNjr »

    ist das dein ernst? kelly ist unter den wenigen weißen rappern derjenige, der mit technik und flow überzeugt und vieles einfach nur zerberstet.. hör dir das doch einfach mal an. neben yelawolf derjenige, der sich auf eminems spur begibt und da mithalten kann. diddy signed keine untalentierten, schau dir doch mal an wie french montana durch die decke geht.

    Mit Eminem mithalten kann. Oha. *hust*

    Antworten
  4. Ironfist
    Ironfist

    Zitat von thmsNjr »

    ist das dein ernst? kelly ist unter den wenigen weißen rappern derjenige..

    Ja, das ist mein Ernst. Yelawolf finde ich genau so scheiße. Beiden fehlt das gewisse etwas. Sich ein Pseudo-Crazy-Image aufzubauen empfinde ich nicht so als Gamechanger. Die Hautfarbe müsste doch mittlerweile im Rap scheißegal sein… Nur weil er weiß ist, heißt das nicht das er gut ist, nur weil er ein paar rhymes spitten kann.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.