Laas Unltd wird im März 2014 den Nachfolger zu seinem 2011er Album “Blackbook” veröffentlichen. Wie Lazen mitteilte, wird “Blackbook II” 11 Tracks umfassen, die komplett von DJ Smoove produziert sein werden. Release Date ist der 14.03.2014.

Mit Bekanntgabe des Albums wurde folgender Trailer präsentiert:

Blackbook II” kann bei Amazon und iTunes vorbestellt werden. Das Cover und die Tracklist des Albums wurde ebenfalls bereits veröffentlicht:

10 Responses
  1. Fri3de
    Fri3de

    Vielleicht interessierts ihn ja nicht, wie viel er verkauft. Nur noch Liebe zur Musik oder so. Anders kann ich mir das mit den 11 Tracks auch nicht erklären. Das Battle war geil aber Laas ist halt ein Battlerapper, der auf Albumlänge noch nie wirklich 100%ig überzeugen konnte. Wünsche ihm trotzdem viel Erfolg, er hätte es wirklich mal verdient ein bisschen was zu reißen.

    Antworten
  2. Masta
    Masta

    was sagt denn die anzahl der tracks aus? Illmatic (10), the blueprint (13) 2pacalypse now (13), savas T.o.L./Aura (12/11), hinterland (11), XOXO (12)! Nur um ein paar beispiele zu nennen. ich hab lieber 11 richtig gute tracks, als sieben lückenfüller und sechs skits, die neben vier singles auf nem album sind. Außerdem hat die länge beim ersten teil auch super gepasst (nur beautiful vllt als ausreißer nacht unten)

    Antworten
  3. Elfroeblos
    Elfroeblos

    hey masta du vergleichst äpfel mit birnen

    das letzte laas album hatte mehr tracks und ich habe bis auf 2 tracks alle anderen nicht mehr als einmal hören wollen

    wenn er es aus liebe machen würde, warum dann verkaufen? 😉

    wird ein flop 100 pro!

    Antworten
  4. Masta
    Masta

    Zitat von elfroeblos »

    hey masta du vergleichst äpfel mit birnen

    wird ein flop 100 pro!

    Nein ich sage ja nicht das es ein classic werden muss, ich sage nur das man ein album nicht an der anzahl der tracks bewerten kann. Natürlich kann vollkommener müll dabei rauskommen, aber genauso auch das gegenteil. und da das album thematisch voraussichtlich eher an den ersten Blackbook teil anschließen soll als an “im herzen kind” sage ich das er es dort mit 11 tracks gut hinbekommen hat.

    Antworten
  5. Elfroeblos
    Elfroeblos

    hey masta, mir ging es eher darum, dass er, seinen fans gegenüber mehr oder weniger in der bringschuld steht.

    ich meine auch wenns nicht viele waren aber es gab leute die haben sich die platten geholt und jetzt eine mit 11 raushauen, ich finde das wird der sache einfach nicht gerecht.

    mal schauen was er jetzt noch im vorfeld raushaut, wir wissen alle dass er rappen kann, fande nur immer auf albenlänge hat er total versagt.. evtl deshalb 11 tracks, ich habe keine ahnung egal
    abwarten

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.