Eine Jury hat am Freitag dem Verkaufsverbot von Notorious B.I.G.s Longlpayer “Ready To Die” zugestimmt. Grund ist ein Sample aus dem Lied der Ohio Players’ “Singing In The Morning” für Biggies Track “Ready To Die”, der damals ohne Erlaubnis der Besitzer genutzt wurde. Das Album darf weder verkauft oder im Radio gespielt werden. Zusätzlich sind Bad Boy Entertainment und Universal Records aufgefordert worden, 4,2 Millionen Schadensersatz zu zahlen. Die Anwälte planen Berufung einzulegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.