50 Cent hat das Releasedatum für sein nächstes Album zurückgezogen. Auf dem The Game Diss “Not Rich, Still Lyin” kündigte der New Yorker an, dass sein nächstes Album im Sommer erscheint. 50 sagte jetzt in einem MTV-Interview, dass er sich auf Drängen von Eminem umentschieden habe. In dem Interview kündigte er weiter an, dass nach dem Mobb Deep Album im Mai, das neue Lloyd Banks Album folgt und danach Young Buck an der Reihe ist.

50 Cent weiter: “Hiphop braucht neue G-Unit Releases. Derzeit kommt viel Hiphop aus dem Süden, der sehr einfach gestrickt ist. Der Süden bringt das Level auf ein tieferes Niveau. Neue Rapper orientieren sich an diesen Hits und kopieren die Einfacheit, anstatt einen eigenen Sound zu kreieren.”

“A lot of the music that comes out of the South is kind of simplified…They’ll (the South) lower the grade of music….They (new artists)make it sound like the record that they hear playin’ on the radio as opposed to just creating their own lane.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.