Kollegah und Farid Bang, die kommenden Februar den langerwarteten Nachfolger ihres 2009er Albums “Jung, Brutal, Gutaussehend” veröffentlichen werden, werden anschließend auch mehrere Bühnen im deutsprachigen Raum mit Live-Performances beehren.

Im April 2013 soll die entsprechende “JBG 2”-Tour stattfinden und Fans die Möglichkeit bieten, Kollegah und Farid bei insgesamt 8 Terminen live zu erleben.

Die Dates lauten, wie folgt:

03. April – Hamburg, Große Freiheit

04. April – Hannover, Capitol

07. April – Stuttgart, LKA-Longhorn

08. April – Frankfurt, Batschkapp

09. April – München, Backstage Werk

10. April – Nürnberg, Hirsch

12. April – Dresden, Reithalle

14. April – Köln, Live Music Hall

Tickets gib es hier.

Image and video hosting by TinyPic

20 Responses
  1. Ichfeieralles
    Ichfeieralles

    gute aenderungen!
    die hater werden sich bestimmt auch freuen. da sie jetzt nicht nur daumen runter geben koennen bei kommentaren, sondern auch noch videos/alben etc. runter voten koennen 😀

    Antworten
  2. WildKitsune
    WildKitsune

    Zitat von whackmc »

    Wie wärs denn erstmal mit einem template das nicht auf tables relied?

    Du sprichst mir aus der Seele…
    Ich will endlich variable Seitenbreite

    Antworten
  3. Joscha
    Joscha


    http://www.youtube.com/watch?v=W9XMwu9jJgU

    ich weis die haben es noch nicht richtig drauf aber des is des erste lied wo ich sage da geht was nach oben einfach mal drauf gehen vielleicht bischen pushen wäre echt nice:)

    Antworten
  4. Rogzzz
    Rogzzz

    Wünsche den beiden, dass sie ganz viel Besuch von richtigen Straßenjungs bei jedem Konzert kriegen, damit sie sehen, was für ein riesiger Spaß das ist.

    Antworten
  5. Caboom
    Caboom

    Zitat von rogzzz »

    Wünsche den beiden,von richtigen Straßenjungs bei jedem Konzert kriegen, damit sie sehen, was für ein riesiger Spaß das ist.

    Oh Mann. Haben sie irgendjemanden verletzt oder irgendwelche Gesetzte gebrochen. Laas sollte es locker nehmen und froh sein, dass sie Eintritt gezahlt haben und sowas überhaupt machen. Unglaublich was für ein Theater wegen sowas gemacht wird. Durch diesen Besuch hat Laas mehr Promo gekriegt als durch alle gemachten Interviews für sein Album.

    Antworten
  6. Rogzzz
    Rogzzz

    Zitat von caboom »

    Oh Mann. Haben sie irgendjemanden verletzt oder irgendwelche Gesetzte gebrochen.

    Nein, sie haben jemanden gedemütigt – mitunter das Ekelhafteste, was man tun kann.

    Antworten
  7. Crackfm439
    Crackfm439

    Zitat von trailerhot »

    Die beiden trauen sich immer noch nicht wieder in Berlin aufzutreten.

    ich gehe eher davon aus, dass niemand dort sie booken will um stress zu vermeiden

    Antworten
  8. Liltouch
    Liltouch

    [quote=trailerhot,20721]Die beiden trauen sich immer noch nicht wieder in Berlin aufzutreten.[/q

    ich mag die jetzt auch nicht so…
    aber dafür muss man gebucht werden und da wahrscheinlich viele veranstalter davon aus gehen das die sich boxxen oder so…machen sie das einfach nicht

    Antworten
  9. Fri3de
    Fri3de

    Zitat von rogzzz »

    Wünsche den beiden, dass sie ganz viel Besuch von richtigen Straßenjungs bei jedem Konzert kriegen, damit sie sehen, was für ein riesiger Spaß das ist.

    Du bist ja ein richtiger Kollegah-Konzert-Besucher. Tolle Aussage von dir, echt, Glückwunsch! Weißt du eigentlich mit wie vielen “richtigen Strassenjungs”, wie du sie so niedlich nennst, Kolle und Farid auf ihren Konzerten antanzen? Mann Mann Mann, hier gibts realitätsferne Vorstellungen…

    Antworten
  10. FRANKFURT_POWA
    FRANKFURT_POWA

    geilo, freu mich drauf, hoffentlich gibts keine sun diego parts auf JBG2 🙂

    zum Thema Laas:
    Finde das war ein ziemlicher Opfer-move. Wenn einer am Boden liegt sollte man nicht nachtreten(nein Kinder, das ist NICHT ehrenhaft, auch wenn ihr das in eurer beschraenkten Weltanschauung so seht). Zum Glück hielt es sich noch in Grenzen

    Antworten
  11. Caboom
    Caboom

    Zitat von rogzzz »

    Nein, sie haben jemanden gedemütigt – mitunter das Ekelhafteste, was man tun kann.

    Im Rapgame gehört es einfach dazu jemanden zu battlen, veralbern. Einerseits kann ich euch verstehen, andererseits muss man bedenken, das Laas Kollegah damals zum Battle herausgefordert hat, die Konsequenzen muss er eben in Kauf nehmen. Hätte er ihn herausgefordert hätten die beien nix miteinander zu tun. Selber Schuld wenn man sich an größeren Schwänzen hochziehen will.

    Antworten
  12. MTD2
    MTD2

    Zitat von caboom »

    Laas hat Kollegah herausgefordert, nachdem Kollegah ihn in einem Interview gedisst hat. Kolle hat sich damals nicht die Mühe gemacht, ihm mit einem (eigenen) Track zu antworten, weil er meint, Laas wäre nicht auf seinem Niveau. Warum rennt er ihm dann hinterher? Und das kurz bevor ein neues Album erscheint, obwohl der “Beef” eigentlich schon längst beigelegt war. Ist doch komisch…Mischung aus Promo-/Bitchmove und kindischem Verhalten.

    Antworten
  13. 187
    187

    Zitat von crackfm439 »

    ich gehe eher davon aus, dass niemand dort sie booken will um stress zu vermeiden

    genau!

    viele haben es immer noch nicht geblickt das die artist gebucht werden und nicht von selber in eine stadt auf tour gehn!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.