Knapp drei Wochen nach den tödlichen Schüssen auf einen Bodyguard von Busta Rhymes, ist eine Audioaufnahme aufgetaucht, auf der angebelich der Mörder und Tony Yayo zu hören sind. Der Schütze soll kurz vor dem Vorfall Busta Rhymes als “Bitch” bezeichnet haben. Yayo’s Rolle ist unklar. Die Aufnahme wird derzeit für $50.000 an verschiedene Zeitungen verkauft. Der New Yorker Polizei wurde das Tape bis dato vorenthalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.