Der Berliner Rapper Makko macht gerade Urlaub in Tokio, somit hat keiner mit neuer Musik des Boloboys gerechnet. Gestern allerdings, veröffentlichte er einen kleinen Ausschnitt einer neuen Single, für welchen er sich selbst filmte. In der Hand hält der Rapper einige Packungen der Tabakmarke Pueblo, welche im Track selbst auch Eingang findet:

Ey, bitte kill nich’ mein Ego / Ja du schaust gut aus, wir rauchen Pueblo / Bitte pass mir mal fuego / Ich bin weit weg und ich hör deine Memos”.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von makko (@makko.hatdichlieb)

Dazu postet er in seiner Story den selben Abschnitt noch einmal und fügte hinzu, dass es sich damit um einen Leak handele:

Quelle: Instagram/stories/makko.hatdichlieb (abgerufen am 21.01.2023)

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.