Die kalte Jahreszeit ist wieder angebrochen und in den Klein- und Großstädten Deutschlands werden die Notunterkünfte voller. Die Menschen, welche aufgrund unterschiedlichster Gründe wohnungs- oder gar obdachlos sind, haben es bekanntlich im Winter am schwersten und bei vielen geht es ums nackte Überleben.

Zum Glück gibt es in einigen Städten Kältebusse, die durch die Stadt fahren und nach Menschen in prekären Verhältnissen Ausschau halten, um mit warmer Kleidung, Essen, einem Gespräch oder sogar einem Schlafplatz zu helfen. Auch Teile der Deutschrap-Szene sehen sich offensichtlich in der Verantwortung, und so wurde ein Beitrag von rbb24, in welchem die Nummer der Kältebusse der Berliner Stadtmission genannt wird von vielen geteilt.

Unter anderem Monk (BHZ), Ngee030, Apsilon, und Chapo102 teilten den Beitrag in ihrer Instagram-Story, um dafür Aufmerksamkeit zu schaffen. Das Label von Haftbefehl, “Azzlackz” teilte auf ihrem Instagram-Account die Nummern der Kältebusse in Frankfurt, Berlin, Hamburg, Köln und München, und Toobrokeforfiji teilte einen privaten Spendenaufruf. Darin stand: “ich weiß viele haben momentan einen finanziellen struggle, aber schon kleine Spenden haben eine große Wirkung!“.

Das zeigt, dass viele Künstler und Küntslerinnen die Aufmerksamkeit, welche ihnen durch ihre Kunst zuteil wird, nutzen um anderen zu helfen oder zumindest eine Wahrnehmung für die Menschen zu schaffen, die in Not sind.

Hier der Beitrag von rbb24:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von rbb24 (@rbb24)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.