Letzte Woche Freitag hat KC Rebell die letzte Singleauskopplung aus seinem diese Woche erscheinenden Album “Rebell Army” gedroppt: “Mogli”. Wie der Titel verrät, ist in den Lyrics eine Anspielung auf “Das Dschungelbuch” zu finden. Diese ist allerdings nicht ganz korrekt, wie das Content Netzwerk funk gestern aufklärt.

“Diese Songzeile macht überhaupt keinen Sinn. LG funk”, heißt es in dem Beitrag. Gemeint sind folgende Worte: “Ich wurd wie Mogli in ‘nem Dschungel groß, doch nicht mit Löwen, sondern mit Hyän’n”. Was sich vielleicht erstmal plausibel anhört, ist bei genauerer Überlegung in Anbetracht des Film tatsächlich etwas unlogisch. Funk erklärt: ”Mogli ist eine Figur aus dem Dschungelbuch. Weder im Buch noch in der Verfilmung kommt ein Löwe vor.” Der Protagonist wächst bei Wölfen auf, seine Wegbegleiter sind ein Bär und ein Panther, sein Feind ein Tiger. Das Team des Netzwerks stellt außerdem fest: “In manchen Verfilmungen gibt es dafür eine Hyäne namens Tabaki. Heißt: Mogli selbst ist auch nicht mit Löwen, sondern mit Hyänen aufgewachsen.” In der Caption wird ergänzt: “Löwen wohnen übrigens generell nicht im Dschungel.”

KC Rebell selbst scheint den Post nicht zu ernst zu nehmen und reagiert mit Humor: “Danke für die Aufklärung Leute. Endlich haben sich die Rundfunkgebühren mal gelohnt.”

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von funk (@funk)

 

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.