Zwischen PA Sports und Manuellsen scheint das letzte Wort doch noch nicht gesprochen zu sein: Nachdem sich PA Sports im November in seiner “kleine[n] XXL Abrechnung am Rande” seine Meinung zu Manuellsen deutlich und öffentlich artikuliert hatte, gibt der Life Is Pain-Labelchef in seiner Instagram-Story erneut ein Statement zur aktuellen Beziehung der beiden ab. In der Vergangenheit hatten beide häufig gegeneinander geschossen. Nachdem beide zuletzt versöhnlichere Töne angeschlagen hatten, stellt PA Sports nun klar: “Wir haben uns die Hand gereicht.” Er sei sich bewusst, dass “Beef, Disstracks und Statements” allgemein für mehr Unterhaltung sorgen würden. “[…] aber für diejenigen, die drin stecken, ist das einfach nur stressig.” 

“Ich denke wir haben in vielen Punkten verschiedene Ansichten”, so PA Sports im Bezug auf die konkrete Auseinandersetzung mit Manuellsen. “[…] aber wichtig ist es, sich auf Augenhöhe zu respektieren. Es hat nichts Starkes, nachtragend, verbissen oder verhasst zu sein. Es ist auch nicht besonders männlich für immer auf irgendwas hängen zu bleiben.” 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.