Am 15. Januar diesen Jahres feierte die gemeinsame Tochter von Kanye West und Kim Kardashian ihren Geburtstag: Chicago West, wie das kleine Mädchen heißt, wurde am Wochenende vier Jahre alt. Doch nicht alles scheint nach Plan gelaufen zu sein: Wie TMZ berichtet, sei Kanye zunächst von der Veranstaltung ausgeschlossen worden. Erst dank einer Nachricht von Travis Scott, die ihm die Location verriet, habe er zum Geburtstag seiner Tochter erscheinen können.

Im Februar letzten Jahres reichte Kim Kardashian die Scheidung ein. Seit diesem Zeitpunkt scheint es zwischen dem ehemaligen Paar nicht immer gut zu laufen: Auch in der Öffentlichkeit richten sie sich manchmal mit Seitenhieben gegeneinander. Kanye behauptete am Wochenende, dass seine ehemalige Frau ihn mit Absicht von der Geburtstagsparty seiner Tochter ausgeschlossen habe. Laut TMZ besagen Personen, die im engeren Kontakt zu ihnen stehen sollen, dass der Rapper zwar eine Einladung bekommen habe, diese sei jedoch nicht aussagekräftig gewesen. Dabei habe beispielsweise die Angabe des Veranstaltungsortes gefehlt. Grund genug für Kanye sich ausgeschlossen zu fühlen, wie er auf SocialMedia verriet. Dank Travis Scott habe er letztendlich trotzdem noch an dem Geburtstag von Chicago teilnehmen können, denn dieser habe ihm die Adresse weitergeleitet. “[…] I just gotta shout out to Travis Scott for sending me the address and the time and making sure I was able to spend the birthday memory with my daughter, to be with the rest of the family. I just saw everybody. It was Kris and Corey. Kylie let me in right when I got to the spot, ’cause security stopped me once again when I got there. And, you know, it’s just a matter of having a conversation, open dialog and everyone just had a great time. I’m just really happy I could be there for my children.”, so der Rapper selbst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.