Gestern Nacht wurden die diesjährigen “American Music Awards” in Los Angeles vergeben, bei denen Fans für ihre Lieblingskünstler*innen voten konnten. Dabei sicherten sich auch einige HipHop-Artists Preise. Nach Live Performances von unter anderem Giveon, der seinen Song “Heartbreak Anniversary” spielte oder Jennifer Lopez, die ihre Single “On My Way” zum Besten gab, wurden die Awards verliehen. Wir haben euch einige der Gewinner*innen zusammengestellt!

Die Auszeichnung “Artist of the year” sicherten sich in diesem Jahr die K-Pop Gruppe BTS und setzen sich damit unter anderem gegen Drake und The Weeknd durch. “New artist of the year” wurde 2021 Olivia Rodrigo und ließ damit etwa Giveon oder 24kGoldn hinter sich.

Andere Kategorien konnten Rap-Artists, in diesem Jahr vorrangig Künstlerinnen, für sich gewinnen. “Collaboration of the year” ist “Kiss me more” von Doja Cat und SZA. In der Kategorie “Favorite trending song” gewann Megan Thee Stallion mit ihrer Nummer Eins Single “Body” und das “Favorite music video” holte sich Lil Nas X mit “MONTERO (Call me by your name)”.

Den Award “Favorite male hip-hop artist” nahm Drake mit nach Hause und setze sich so gegen Lil Baby, Moneybagg Yo, Polo G und Pop Smoke durch. “Favorite female hip-hop artist” und “Favorite hip-hop album” gewann ebenfalls Megan Thee Stallion, letzteren mit ihrem Projekt “Good News”. “Ich bin so glücklich und stolz”, schreibt die Rapperin später auf Instagram zu ihren drei Preisen. “Favorite hip-hop song” gewann Host des Abends Cardi B mit ihrer Single “Up” und ließ damit “What You Know Bout Love” von Pop Smoke, “Lemonade” von Internet Money, Gunna, Don Toliver und NAV, “Calling My Phone” von Lil Tjay und 6LACK sowie “RAPSTAR” von Polo G hinter sich.

Alle nominierten Artists und Gewinner*innen seht ihr hier.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Megan Thee Stallion (@theestallion)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.