Diesen Freitag wird sich das Album good kid, m.A.A.d city” von Kendrick Lamar bereits zum neunten Mal jähren. Dass der Rapper zu diesem Anlass musikalisch nachlegen könnte, spekulieren nun einige Fans. Laut einem Bericht von HotNewHipHop seien mehrere Tracks geleakt worden, die unter anderem darauf hinweisen könnten, dass Kendrick Lamar ein neues Album droppt. Der Rapper selbst habe die Gerüchte angetrieben, dass neue Musik seinerseits folgen könnte: “Then, there was something that reportedly happened on Spotify […] so when he changed his Spotify photo—which was later changed back to the original—people assumed that K-Dot and his team were cooking up something big.

Insgesamt seien sechs Songs veröffentlicht worden. Einer davon soll den Titel “Therapy Session #9” getragen haben. Die Community des Rappers habe sich sehr über neuen musikalischen Output seinerseits gefreut. Im August habe Kendrick Lamar bereits bekannt gegeben, dass sein letztes Projekt in Zusammenarbeit mit TDE folgt: “As I produce my final TDE album, I feel joy to have been a part of such a cultural imprint after 17 years […] The Struggles. The Success. And most importantly, the Brotherhood […]  There’s beauty in completion. And always faith in the unknown”.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.