“Mama is so proud of you, Papa Bear”: Mit diesen Worten wandte sich Nicki Minaj via SocialMedia an ihre Community. Grund für die Aussage der Rapperin: Der erste Geburtstag ihres Sohnes Papa Bear. Letztes Jahr sind die Rapperin und ihr Ehemann Kenneth Petty, mit dem sie seit dem 21. Oktober 2019 verheiratet ist, zum ersten Mal Eltern geworden. Nicki Minaj brachte am 30. September letzten Jahres einen Jungen zur Welt. Die US-Rapperin dürfte zu einer der bekanntesten Künstlerinnen der Welt zählen. Zum Geburtstag ihres Sohnes veranstalteten die beiden eine Mottoparty im Kung Fu Panda-Style. “You’re the best boy in the whole wide world. I don’t know what I did to deserve you, but God bless you, son. Mommy und Daddy will never stop loving you”.

Auch verschiedene Aktionen habe man für die Gäste der Geburtstagsparty vorbereitet: “They did face painting, making balloons, making headbands, bouncy house, photo booth, etc. and once everyone left I forgot we didn’t cut the cake”. Die Eltern schienen die Veranstaltung genossen zu haben. Des Weiteren hätten sie diverse Geschenke für ihren Sohn erhalten: So soll auch Lil Wayne, der als ein langjähriger Freund von Nicki Minaj gilt, Papa Bear eine Aufmerksamkeiten zugekommen lassen haben. HotNewHipHop berichtete, dass Lil Wayne dem kleinen Mann nicht nur ein Geschenk, sondern gleich mehrere gemacht hätte: “On her Instagram Story, Minaj highlighted Lil Wayne’s generous gifts and was in disbelief. She tagged her longtime friend and wrote, ‘I just opened the bags & I’m shock… this is insane. I love you so much. This is A LOT OF STUFF. OMG'”.

 

View this post on Instagram

 

Ein Beitrag geteilt von Barbie (@nickiminaj)

 

View this post on Instagram

 

Ein Beitrag geteilt von Barbie (@nickiminaj)

 

View this post on Instagram

 

Ein Beitrag geteilt von Barbie (@nickiminaj)

 

View this post on Instagram

 

Ein Beitrag geteilt von Barbie (@nickiminaj)

 

View this post on Instagram

 

Ein Beitrag geteilt von Barbie (@nickiminaj)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.