Fler, der zusammen mit Bass Sultan Hengzt das neue Album Carlo Cokxxx Nutten” am 24. Dezember releasen wird, hat mit Rooz connected und ein Interview gegeben. Dieses ist auf Rooz’ Kanal, ROOZ WORLD erschienen. In diesem spricht der Berliner auch über sein kommendes Film-Projekt.

Auf Rooz Nachfrage, ob das Projekt noch in der Luft schwebe, antwortet Fler, dass der Film definitiv kommen wird. “Es hängt nicht mehr in der Luft, dass wir den Film machen oder mit wem wir ihn machen. Wir machen ihn mit Constantin. Wir telefonieren jeden Tag. Wir sind in Vorbereitung”. Unkonkret seien aber noch Drehbuch und Drehtermin: “Aber es gibt noch keinen Drehtermin und es gibt noch kein fertiges Drehbuch. Die Idee steht aber wir suchen gerade Drehbuchautoren“. Fler sei dabei wichtig, dass die Autor*innen die Idee und die Geschichte des Hip-Hops in Berlin verinnerlichen. Fler möchte ein “unschlagbares Team” zusammenstellen. Er sei schon seit längerem auf der Suche nach geeigneten Autor*innen, habe aber festgestellt, dass den Meisten ein Film zu der Geschichte Aggro-Berlins vorschwebt. Dies jedoch deckt sich nicht mit der Vorstellung Flers:Ne, wir wollen nicht irgend einen scheiß Aggro-Berlin-Film machen“. Fler schwebt etwas “Größeres” vor: “Wir wollen was viel Größeres machen, was viel Wichtigeres”. Ihm habe bislang die Ernsthaftigkeit gefehlt und er hatte bisher nicht den Eindruck, dass sich die Firmen wirklich öffnen und sich in das Thema hineindenken wollen.

Fler wäre nicht der erste Rapper, der mit einem eigenen Film-Projekt an den Start geht. Xatar arbeitet zusammen mit Regisseur und Drehbuchautor Fatih Akin an einem Film, der sich mit der Geschichte des Rappers befasst. Diesen autobiographischen Weg möchte Fler nicht einschlagen: “Das wollen wir ja gar nicht machen. Es ist kein Fler-Film, kein Aggro-Berlin-Film, es wird ein Hip-Hop-Film. Es wird ein Film für Berlin. Berlin muss den Film cool finden“. Der Film soll “die Stadt erzählen“. So Berlin wie der Film selbst soll auch der Soundtrack werden. Fler möchte Berliner Künstler wie Taktloss und Frauenarzt an Land ziehen. Frauenarzt soll sogar einen Song mit Juicy J von Three 6 Mafia beisteuern. Auch Kool Savas soll Teil des Projekts werden. Weitere “Berliner Legenden und Newcomer” sollen das Lineup vervollständigen.

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.