Young Thug hat seine Skills zuletzt bereits im Rahmen des Tiny Desk Concerts gezeigt. Nun hat sich Elton John, mit dem der aus Atlanta stammende Rapper bereits auf den Songs “High” und “Always Love You” kollaboriert hat in einem Interview mit dem Billboard-Magazin stark beeindruckt von Young Thug gezeigt.

Der Freestyle-Verse von Young Thug auf “Always Love You” habe ihm imponiert. Er zieht den Vergleich zu Eminem, mit dem der Sänger ebenfalls zusammengearbeitet hat. Er habe keine Ahnung davon, wie Rap-Songs entstehen aber sei von den Freestyle-Künsten Young Thugs fasziniert gewesen. Er nennt den Moment gar einen “amazing moment” in seiner bisherigen musikalischen Karriere: “…just blown away. I mean, I’ve seen Marshall [Mathers] do it in Detroit, but I’ve never seen someone like Thug come in and do that. In the end, I had to leave because I think he felt a bit intimidated that I was there and I just wanted him to relax. But it’s just an amazing moment in my musical life… I have no understanding of how rap records are put together and it’s fascinating to watch.

Young Thug habe Elton John auch nach Tipps gefragt: “What do you think? What advice would you give me?“. Er habe auf seine Frage mit einer Gegenfrage geantwortet und gefragt, ob Young Thug jemals in einem Chor gesungen habe: “Did you sing in the choir?“. Dieser bejahte die Frage, er habe lange Zeit im Gospel-Chor gesungen. Elton John habe ihm daraufhin gesagt er solle mehr singen und nicht ausschließlich rappen: “Sing more. Don’t just rap, sing more, because the mixture of rap and musicianship and melody is what really makes rap take off.’And he’s doing that now“. Young Thug habe dies vermehrt getan und hat mit Alben wie “Beautiful Thugger Girls” mit seinem Stil und seiner Gesangsstimme experimentiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.