YoungBoy Never Broke Again sollte gerade eigentlich den Release seines neuesten Albums Sincerely, Kentrell feiern. Stattdessen sitzt der Rapper und angeblich achtfache Vater im Gefängnis. Immer wieder ist er in Vergangenheit mit dem Gesetz aneinander geraten.

NBA YoungBoys Album könnte bald Drake von seinem Thron stoßen: Nach drei Wochen Pole-Position für “Certified Lover Boy” könnte der Rapper aus Baton Rouge bald übernehmen. HotNewHipHop zufolge liefern sich Drake und NBA YoungBoy ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Chartspitze. Doch der 21-Jährige, der seit März in Haft sitzt, muss seinen Erfolg aus einer Zelle beobachten.

Nach dem Geschmack eines Fans sitzt der Rapper bereits zu lange hinter Gittern. “YB Supporter“, wie sich der*die Anhänger*in nennt, startete eine Petition auf der Website change.org, um NBA Youngboy zu befreien. Hierbei wendet er*sie sich direkt an US-Präsident Joe Biden. Unter dem Namen “Joe Biden Needs To Free NBA YoungBoy” konnten Supporter*innen bereits knapp 66.000 Unterschriften für ihr Anliegen sammeln. Unterstützer*innen werfen der Polizei vor, den Rapper wegen eines kleinen Vergehens wie einen Schwerverbrecher zu behandeln. Dies hänge mit seinem Image zusammen: “The arrest which was supposed to be a simple warrant arrest was carried out in a way that made it seem he was a suspect to a subject more crucial to his image“. Der Rapper war am 28. September 2020 im Rahmen eines Videodrehs  wegen Waffenbesitzes festgenommen aber nach Zahlungen an die Polizei kurze Zeit später wieder entlassen worden sein. Am 22. März wurde er unter dem Decknamen “Operation Never Free Again” jedoch erneut verhaftet, er soll die von der Polizei bestimmten Auflagen verletzt haben.

Nun soll Präsident Joe Biden aushelfen und für eine Entlassung des Rappers sorgen. Er wäre nicht der erste Präsident, der einen Rapper aus dem Knast holt: Ex-Präsident Donald Trump hatte Florida-Rapper Kodak Black bereits Anfang Januar begnadigt und aus dem Gefängnis befreit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.