Für Lil Nas X ist dieses Jahr musikalisch gesehen bislang sehr gut verlaufen. Der Rapper aus Atlanta hatte bereits vor einiger Zeit bekanntgegeben, dass er den Thron der meist-gestreamten Rapper besetzt hatte und Rap-Kollegen Dababy mit über 52 Millionen monatlichen Hörer*innen auf platz zwei verwies. Darüber hinaus feiert Lil Nas X gerade sein Album-Debüt mit “Montero”. Auf dem 15-Song-lastigen Album konnte er sich Feature-Gäste wie Miley Cyrus, Elton John, Jack Harlow oder Megan Thee Stallion sichern und auch die Zahlen sprechen für den anhalten Erfolg des Rappers. Podcaster DJ Academiks hatte vor zwei Tagen gepostet, “Montero” werde 140.000 Einheiten in der ersten Woche verkaufen, was einer der erfolgreichsten Chart-Einstiege dieses Jahres bedeuten würde.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by DJ Akademiks (@akademiks)

Doch als wäre das nicht genug, gesellte sich im Januar ein weiterer Erfolg zu Lil Nas X raschem Aufstieg im Rap-Game. Der Remix seiner Breakout-Single “Old Town Road” mit Country-Sänger Billy Ray Cyrus hat zum vierzehnten mal den Platin-Status erreicht. Dies hat bisher noch kein anderer Song in der Geschichte der RIAA (Kurz für Recording Industry Association of America) erreicht. Nun gab der Rapper bekannt, seinen Erfolg durch eine weitere Platin-Auszeichnung erweitern zu können. Somit ist “Old Town Road” feat. Billy Ray Cyrus ganze 15 mal Platin gegangen.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by @rapalert2.0

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.