“Hiermit stelle ich euch mein eigenes Label vor”: Mit diesen Worten wandte sich Majoe gestern Abend via Instagram an seine Community und gab bekannt, dass er sein eigenes Label “Ghettosuperstars” gegründet habe. Der Label-Inhaber, der laut eigenen Angaben seit dem Jahr 2012 in der Rap-Szene aktiv sei, habe in den letzten Jahren eine “Menge Erfahrungen” sammeln können. “Ich habe von den Besten gelernt”. Weiterhin fuhr er fort: “Als ich damals anfing, war ich ein Junge mit einem Traum. Ich wollte erfolgreich mit meiner Musik werden. 10 Jahre später kann ich von mir selbst behaupten, dass ich mehr erreicht habe als ich es mir je erträumt habe”. Nun wolle er anderen Künstler*innen ebenfalls die Möglichkeit bieten, sich ihren Traum zu erfüllen. Er selbst habe in seinem Leben mehr erreicht, als er sich je hätte vorstellen können. Bei Banger Musik würde er trotz der Gründung seines eigenen Labels weiterhin unter Vertragen stehen.

Dies schien jedoch nicht die einzige Nachricht zu sein, die Majoe zu verkünden hatte. Denn in seinem Post gab er außerdem bekannt, dass “Ghettosuperstars” bereits einen Artist gesigngt habe: Das erste Signing von Majoe sei Rap-Kollege Silva. Die beiden würden sich schon seit ihrer Kindheit kennen. “Ich war grad mal 12 Jahre als ich Majoe kennengelernt habe. Er war der Einzige, der uns Kinder aus dem dreckigsten Viertel Duisburgs unterstützt hat”. Zu dem besagten Zeitpunkt sei Majoe für Silva ein guter Freund gewesen. Die Wege der beiden hätten sich jedoch kurz darauf getrennt. “10 Jahre später kreuzten sich unsere Wege wieder und zwar durch die Musik. Ich habe durch einen guten Freund angefangen in Majoe’s Studio meine ersten Dinger aufzunehmen. Irgendwann kam Majoe dazu”. Majoe sei die erste Person gewesen, die ihm deutlich gemacht habe, dass er es musikalisch zu etwas bringen könne. Bereits heute Nacht soll der erste Track “BABA LOCKEN IN LACOSTE” von Silva, unter seinem neuen Label, erscheinen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 𝕄𝔸𝕁𝕆𝔼 (@majoe)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mr.Bladi (@silva_471)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.