“Sonny Black kommt nun endlich nach 6 Jahren am 13.08.21 überall digital”: Mit diesen Worten wandte sich Bushido via Twitter an seine Community. Sein Album “Sonny Black” soll ab dem 13. August auf allen Streamingplattformen erscheinen, “außer in Deutschland”. “Sonny Black” feierte am 14. Februar 2014 Release und enthielt insgesamt 15 Tracks.

“Seit 2015 darf ‘Sonny Black’ nicht an Minderjährige verkauft werden, weil es als jugendgefährdend eingestuft wurde”, so die Berliner Morgenpost über Bushidos Album “Sonny Black”. Weiterhin fuhr die Tageszeitung fort: “Dazu entgegnete der Anwalt der Bundesprüfstelle, dass Streamingdienste wie etwa Spotify die Entscheidung der Bonner Behörde respektierten und die Lieder der indizierten CD dort nicht verfügbar seien. Rundfunksender würden die Entscheidungen ebenfalls beachten und das entsprechende Album nicht mehr spielen”. Bushido Fans können sich also nicht auf die Veröffentlichung des Albums via Spotify in Deutschland freuen. Schon bald folgt jedoch ein neues Projekt: Bereits am 10. September will Bushido mit “Sonny Black II” die Fortsetzung von “Sonny Black” droppen. Im Voraus kündigte der Rapper an, dass er mit seinem neuen Album ein sechzig-minütiges Video veröffentlichen wolle, in dem er “Klartext” spricht. Auch einen Trailer releaste Bushido im Voraus.

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.