“Hallo Freunde mein Name ist SSIO. Ich bin aus Versehen Rapper geworden”: Mit diesen Worten wandte sich SSIO heute via Instagram-Reel an seine Community. Bereits gestern kündigte der Rapper an, dass er seinen Fans etwas mitteilen wolle: “Freunde morgen um 17 Uhr beziehe ich Stellung zu einigen Ereignissen die mich seit einigen Wochen und Monaten sehr beschäftigen”. In einem circa sechs minütigen Video, das den Titel “Ich hör auf mit Musik” trägt, gab SSIO bekannt, dass er seine eigenen CBD Sorten auf den Markt bringen wird.

“Vor ungefähr sieben Jahren auf Tour hat mich jemand auf Instagram angeschrieben”: SSIO sprach darüber, dass ihn jemand vor längerer Zeit unter einem Fake-Profil auf Instagram kontaktiert hätte. Als der Rapper dies herausgefunden habe, soll er sich zunächst nicht mehr mit dieser Person beschäftigt haben. Diese jedoch soll einem seiner Kontakte erneut bei einem Konzertauftritt geschrieben und ihm um ein Treffen gebeten haben. Auch die Worte “Cannabis” seien in der Konversation gefallen: “Daraufhin sind wir direkt dahin und standen vor einer Apotheke mit dem Wort ‘Hanf’ davor. Als wir den Laden betreten haben, haben wir einen Typen gesehen, der aussah wie mein Geschichtslehrer. Der hat aber Gras verkauft. Das Gras sah zwar aus wie Erde, war dunkel und braun, aber es nannte sich CBD-Gras und sollte keine Wirkung haben. Das hab ich natürlich nicht geglaubt, hab die Sorte mitgenommen, hab mir einen dicken Joint davon gedreht, habs geraucht und hab gemerkt, es ist wie, als wenn ich Luft einatme”, so SSIO über die Begegnung mit dem Mann. Nach diesem Ereignis wollte der Rapper “nie wieder etwas von dem Wort CBD hören”.

Im Laufe der Jahre habe er jedoch gemerkt, dass das Thema CBD immer “populärer” wurde und sich daraufhin erneut damit auseinandergesetzt. Die “Materialien”, die er gesehen habe, empfand der Rapper nicht als qualitativ hochwertig und entschloss sich dazu, seine eigenen CBD Sorten zu kreieren: “Für mich definiert sich sehr gutes Gras darüber, dass die Farbe grün-intensiv-leuchtend ist, die Haare sehr orange sind und das die Knospe von außen so riecht, wie wenn man sie aufbricht und von innen riecht. Problem dabei ist, dass beim Rauswaschen des THC-Gehaltes die Qualität extrem darunter leidet. Und das ist die Herausforderung, der ich nachgegangen bin um zu sagen, dass krieg ich gelöst”.

Seiner Meinung nach sei sein eigenes CDD-Gras dem THC-Gras zum Verwechseln ähnlich. Es sei “nicht zu trocken” und “nicht zu feucht”. Der Name seiner eigenen Marke sei “Ottmann”. Insgesamt soll es drei Sorten geben: “Habize, die süßeste Sorte im CBD-Game. Peach, die saftigste Sorte im CBD-Geschäft. Und Orange-Gelato, die fruchtigste Sorte der Welt”, so SSIO selbst. Seine Lieblingssorte wäre “Orange-Gelato”, die sei exlusiv, da es die Sorte nur bei ihm geben würde. Erhältlich seien die Produkte in “ausgewählten Shops” und auf der eigenen Onlineseite von “Ottmann”. Der Vorverkauf soll bereits morgen starten. Weitere CBD-Produkte sollen folgen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SSIO (@ssio)

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.