Nach der Hochwasserkatastrophe in Teilen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfahlen solidairisiert sich die Rap-Community mit den Opfern. Kontra K postete in seiner Instagram-Story einen Beitrag mit einer Spendenadresse für die Betroffenen und fügte in einer weiteren Story bei, dass er eine “große Ladung Klamotten und Trinkwasser” losschicken würde.

Weitere Rapper wie Capital Bra und Milonair posteten ebenfalls die Spendenhotline der ARD, bei der man Geld für die Betroffenen spenden kann. Capital Bra wünschte den Menschen in dem Post außerdem viel Kraft: “Ich wünsche allen Betroffenen viel Kraft in dieser schweren Zeit jetzt müssen wir umso mehr zusammen halten um die Leute wieder auf die Beine zu bringen hier habt ihr eine Anlaufstelle für Spenden die bei den Betroffenen ankommen”. Ebenfalls mit Solidatitätsbekundungen sowie Spendenaufrufen zu Wort gemeldet haben sich weitere Rapper wie 257ers oder PA Sports. Die Überschwemmungen haben bislang mehr als 160 Todesopfer gefordert, zahlreiche Personen gelten zum aktuellen Zeitpunkt als vermisst.

Wer die Opfer unterstützen möchte, kann an folgendes Konto der ARD, das von der “Aktion Deutschland Hilft” ins Leben gerufen wurde, spenden:

IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX
Bank: Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: ARD/ Hochwasser

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Capital Bra (@capital_bra)

 

View this post on Instagram

 

A post shared by 257ers (@257ers)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.