Aus Feinden werden Brüder: Fast jede*r kennt wohl mindestens eine Geschichte, die diesem bekannten und alten Narrativ folgt. Auch die Beziehung zwischen den Rappern Farid Bang und Fler scheint eine Art Paradebeispiel einer solchen Geschichte zu sein. So erschien vor knapp einem Jahr “PUBLIC ENEMIES“, die gemeinsame Single von Farid Bang, Kollegah und Fler aus Farids damaligem Album “Genkidama”. Die Deutschrap-Community zeigte sich leicht verblüfft: Ein gemeinsames Projekt dieser Artists wäre einige Jahre zuvor noch völlig undenkbar gewesen. Denn ihre Beziehung war für Jahre geprägt von Beleidigungen, Provokationen und musikalischen Punchlines gegen das jeweils andere Camp. Erst 2017 schienen sich Fler und Farid Bang langsam versöhnt zu haben: Ein gemeinsames Foto zeigte die beiden ehemaligen Kontrahenten Arm in Arm am Flughafen. 2020 feiert die Versöhnung ihren bisherigen Höhepunkt: Mit dem Release von “PUBLIC ENEMIES” schienen die ewigen Sticheleien ein Ende gefunden zu haben.

Gestern teilte Farid Bang einen Screenshot eines privaten Nachrichtenverlaufs mit Fler in seiner Story auf Instagram. Flizzy hatte zuvor in seiner Insta-Story ein Video geteilt, das ihn beim Gewichtheben zeigte. Farid Bang, der für sein persönliches Fitnesslevel bekannt ist, kommentiert dieses Szenario im privaten Chat mit den Worten: “Was ein Opfer”. Und Fler schießt zurück: “Ich fick dein Opfertraining”, antwortet er und teilt ebenfalls einen Screenshot dieser Konversation in seiner Story.

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.