“Immer wenn der Gin in mein Glas fließt, sitz’ ich im Ferrari und bretter’ Richtung Paris”, heißt es auf Samras Track “Harami”. Vor einigen Wochen gab der Rapper nun bekannt, seinen einen eigenen Gin auf den Markt bringen zu wollen. “Asmarani Gin” soll die Spirituose aus dem Hause Samra heißen. Der Rapper nimmt sich damit ein Beispiel an zahlreichen Kolleg*innen, die ihre persönlichen Geschäfte mit eigenen Produkt-Launches über den Musikmarkt hinaus ausgeweitet haben.

Via Instagram teilte Samra am gestrigen Abend ein Video, in dem er seiner Community zeigte, “wie der ‘Asmarani Gin’ produziert wird”. Dabei nahm er seine Fans auf einen Rundgang durch eine Fabrik mit. 12.000 Flaschen für die Abfüllung seines Getränks seien bereits hergestellt worden, so Samra. “Die haben noch keinen Aufdruck, die stehen komplett leer jetzt und ihr seid dabei, wie die ‘Asmarani’-Flaschen das erste Mal […] gefüllt […] werden.” Von einem Mitarbeiter lässt Samra sich die Abläufe in der Fabrik erklären. Für seine Community hat er eine besondere Überraschung parat: “Ich unterschreibe bei Berentzen live in der Produktion fünf ‘Asmarani’-Flaschen. Die Gewinner, die diese Flaschen kaufen bzw. auffinden, können live auf mein Konzert, in mein Backstage, auf meine nächste Tour kommen und einen ganzen Tag mit mir chillen.”

“Ich bin auch verdammt stolz auf meinen ‘Asmarani’-Gin”, erklärt Samra weiter. “Der wird in allen Läden da draußen verkauft, und als Kind wollte ich schon immer irgendwas in irgendeinem Laden von mir selbst kaufen.” Sein Ziel sei es dabei jedoch nicht, “Jugendliche und Kinder zum Alkohol [zu] verleiten”. Ab dem 01. Juli soll Samras Gin im Handel erhältlich sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CATALEYA ED1TION (@samra)

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.