“3x dürft ihr raten, wer gerade sein komplettes Musikvideo gecancelt hat und sein Release für diesen Freitag verschieben muss”: Shirin David meldet sich mit einem Release-Update bei ihrer Community. Via Social Media hatte die Rapperin in den vergangenen Tagen angekündigt, am kommenden Freitag ihre nächste Single “Ich darf das” zu veröffentlichen.

Via Twitter erklärt Shirin ihren Supporter*innen, warum das Veröffentlichungsdatum von ihrer Seite aus nicht wie geplant eingehalten werden könne: “Ich möchte zu 100% hinter meinen Releases stehen können und stolz darauf sein.” Und das scheint im Bezug auf das Video zur Single “Ich darf das” nicht der Fall gewesen zu sein. Um neuen kreativen Input zu bekommen, habe Shirin für das betreffende Musikvideo mit einem anderen Videographen als gewöhnlich zusammengearbeitet. Schließlich habe sie dann aber erkannt, “dass dieses Video zu weit weg von mir und meiner Person” sei. Shirin schreibt weiter, dass so etwas “völlig normal” und eben Teil eines kreativen Prozesses sei. “Ich bin trotzdem sehr traurig darüber, dass ihr nochmal warten müsst”, gibt sie zu.

Zum geplanten Release der Single hat Shirin ein limitiertes Merch-Bundle bestehend aus einem T-Shirt und einer CD auf den Markt gebracht. Das Shirt ziert dabei ein ganz besonderes Motiv: Auf der Vorderseite ist in roter Farbe ein Booty-Abdruck von Shirin höchstpersönlich zu sehen. “Hab gestern für euch neuen merch ‘gemalt'”, schrieb sie dazu auf Instagram und postete einige Fotos vom Entstehungsprozess ihres neuesten Merch-Artikels. Die Bundles sind bereits ausverkauft.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Daddy David (@shirindavid)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.