T-Pain hat auf seinem TikTok Kanal ein Video mit dem Titel “T-Pain vs Racists” veröffentlicht, in dem er erfolgreich eine Partie Call Of Duty absolviert. Zuvor wurde er allerdings von seinen Gegnern mit dem “N-Wort” mehrfach konfrontiert, auch über die Black Live Matters Bewegung wurde abfällig gesprochen. In dem Clip sieht man einen wütenden/motivierten T-Pain, der es offensichtlich seiner rassistischen Gegenseite zeigen will.

“I want every single fucking one of them. I want it all, I want it all, I want every part of it! I want the whole thing!”

Schlussendlich geht der bekennende Autotunefreund als Sieger aus dem Match.

“Ladies and gentlemen, looks like the n***** wins.”

@tpain

Shutting down some racists in Call of Duty

♬ original sound – T-Pain

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.