Bushido geht auf Twitter weiter auf Konfrontationskurs. So hat der Berliner gestern und heute gegen zwei ehemalige Labelkollegen geschossen. Nach dem er kürzlich erst auf der Plattform schrieb, dass er für Fler nicht mal einen Schülerlotsen bräuchte als Schutz, wurde nun nachgelegt. Der Maskulin CEO hatte bei Rooz im Stream bekannt gegeben, dass Ende des Jahres “CCN3” mit Hengzt kommen würde. Bushido kommentierte den Clip wie folgt: “Beide richtige Hrshne“. Auch Samra und YouTuber Soufian bezeichnete der 42jährige als “Opfer“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.