Gestern schossen die beiden in ihren Instagram Story gegeneinander, jetzt ist der Grund für die Auseinandersetzung klar: Jamule und Nimo werden beim Red Bull Soundclash gegeneinander antreten.

“Ja, es stimmt: Nimo und Jamule werden sich beim RED BULL SOUNDCLASH 2021 in der Special Studio Edition battlen”: So kündigte Red Bull Rap 100 via Instagram das kommende Event an. Aufgrund der Pandemie findet der Red Bull Soundclash in diesem Jahr also nicht als Live-Event, sondern als “Studio Edition” in den Red Bull Music Studios Berlin statt. Am 29. April startet das Event auf dem Red Bull Rap 100-Kanal. In den Kommentaren sollen die Zuschauer mit abstimmen können.

Nachdem Jamule als Promo-Move via Instagram Story gegen Nimo schoss, richtete er sich gestern erneut an seine Community: “Das ganze war nur eine Herausforderung […] und wir sind zwei Künstler, zwei Musiker, wenn wir das klären, dann klären wir das auch musikalisch.” Nimo antwortete direkt mit eigener Story: “Ich nehme deine Herausforderung an […] ich weiß wie ich das kläre: Beim Red Bull Soundclash.”

2019 fand der Red Bull Soundclash Live in Stuttgart statt. Passend zum Event-Namen “Alle gegen Bausa”, traten damals Loredana, Apache 207, Lena, Juju, Azet & Zuna und Summer Cem gegen Bausa an. RIN, Maxwell und Joshi Mizu tauchten außerdem als Überraschungsgäste auf.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Red Bull Rap 100 (@redbullrap100)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.