Noch in diesem Jahr soll eine Dokumentation über die Geschichte von Kanye West erscheinen: Netflix sicherte sich die Rechte kürzlich für 30 Millionen Dollar, wie billboard berichtete. Es seien unter anderem über 20 Jahre alte, unveröffentlichte Archivaufnahmen dabei.

Bisher ist noch kein Name für die mehrteilige Doku-Reihe bekannt. Produziert werde sie von den beiden Musikvideo-Regisseuren Clarence „Coodie“ Simmons und Chike Ozah, welche zum Beispiel mit “Through the Wire” einige der ersten Musikvideos von Kanye West produzierten. Die Dokumentation zeige die Anfänge von Kanye Wests Musikkarriere, wie er sich in den 1990er Jahren versuchte in Chicago einen Namen zu machen, sich immer wieder neu erfand und noch bis heute die Popkultur prägt, so billboard. Auch seine US-Präsidentschaftskandidatur könne thematisiert werden, im November letzten Jahres gab Kanye via Twitter an, auch 2024 wieder zu kandidieren.

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.