Im Trennungsdrama um Saweetie und Quavo gelangen auch weiterhin neue Details an die Öffentlichkeit. Vor knapp zwei Wochen hatte Saweetie die Trennung des ehemaligen Paares via Twitter bestätigt. “I’m single”, schrieb sie dort.  “I’ve endured too much betrayal and hurt behind the scenes for a false narrative to be circulating that degrades my character. Presents don’t band aid scars and the love isn’t real when the initimacy is given to other women.” Der Grund für das Beziehungsende sei demnach Quavos angebliche Untreue gegenüber seiner Ex-Partnerin gewesen.

Auf dieses öffentliche Trennungs-Statement reagierte Quavo und warf Saweetie vor, die Trennung auf öffentlicher Ebene und unter falschen Angaben ausschlachten zu wollen. Er habe sich in Saweetie getäuscht. “You are not the woman I thought you were”, schrieb er auf Twitter.

Wie TMZ berichtet, ist nun ein Video aufgetaucht, das Saweetie und Quavo in einer körperlichen Auseinandersetzung zeigt – angeblich vor der Trennung des Ex-Paares. Das Videomaterial habe eine Überwachungskamera in einem Aufzug eines Wohnkomplexes in North Hollywood aufgezeichnet. In dem Moment, in dem sich die Aufzugtüren schließen, holt Saweetie zu einem Schlag gegen Quavo aus. Quavo, der dem Schlag ausweichen kann, lässt dabei einen Koffer fallen, um den sich beiden dann zu streiten scheinen. Beide versuchen, den Gegenstand an sich zu reißen, Quavo greift nach Saweeties Arm, beide stürzen zu Boden. Während Quavo schnell wieder auf die Beine kommt, bleibt Saweetie liegen. Die Fahrstuhltüren öffnen sich, ein Mann steht vor der Tür, aber steigt nicht dazu. Als der Fahrstuhl schließlich auf einem anderen Stockwerk hält, verlässt Quavo den Aufzug und verwendet den Koffer, um die Türen offen zu halten. Saweetie steht beschwerlich auf und verlässt den Fahrstuhl humpelnd.

TMZ gibt an, Vertraute des Paares auf den gezeigten Vorfall angesprochen zu haben. Diese hätten bestätigt, dass sich die Auseinandersetzung bereits im Jahr 2020 in Saweeties Wohnkomplex zugetragen habe.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.