Immer mehr Frauen zeigen in der Deutschrap-Szene ihr Können und überzeugen mit ihrem Talent: So schaffte es zum Beispiel badmomzjay mit gerade einmal 18 Jahren an die Spitze der deutschen Charts, ihre Single “Ohne Dich” mit Kasimir 1441 blieb vier Wochen lang auf Platz 1.

Und dass es dabei nicht auf die Unterstützung eines männlichen Künstlers ankommt, stellte auch Katja Krasavice unter Beweis: Ihre zwei Alben “BOSS BITCH” und “EURE MAMI” schafften es beide auf den ersten Platz der deutschen Charts. Auch andere Rapperinnen, wie unter anderem Shirin David, Juju und Nura feiern immer wieder große Erfolge.

Unter den Newcomern gibt es ebenfalls zahlreiche vielversprechende Frauen, mit BABYJOY und LIZ sind hier noch lange nicht alle genannt. LAYLA wurde vor kurzem sogar stark von Xatar gelobt: In einem Interview mit Jam FM hat der Rapper und CEO von Goldmann Entertainment deutsche Newcomer bewertet. LAYLA hat ordentlich Props bekommen, “könnte sein, dass sie die krasseste ist”sagte Xatar. Die Prozentzahl an Female-Rappern die gut sind sei außerdem viel höher als bei den Männern, so Xatar, die weiblichen Rapper in Deutschland seien fast alle krass.

Zur Feier des Weltfrauentages äußerten sich viele deutsche Künstler*innen positiv, aber teils auch noch kritisch zu den aktuellen Entwicklungen bezüglich der Rolle von Frauen. Loredana postete zum Beispiel schon gestern auf ihrem Instagram: Ich flexe heute damit, dass ich MUTTER bin […], trotz Karriere ein Fan davon bin eine FAMILIE mit ganz vielen Kids zu haben! […] Ich habe die Nase voll von diesen speziellen Tagen die von irgendeinem angesetzt worden sind und trotzdem nichts geändert wird, ich kotze!! Denn: Ich bin jeden Tag eine Frau“. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Loredana (@loredana)

Antifuchs erzählte von ihrem Kampf in der Rap-Szene anerkannt zu werden, immer wieder sei sie nur belächelt worden: “Es wurde mir gesagt, Frauen hätten nichts im Rap verloren, wenn sie nicht ihren Arsch zeigen.” Sie sei dankbar, dass Frauen der Zugang in die Szene heutzutage einfacher gemacht wird, auch wenn Hip Hop noch immer von Männern dominiert werde.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ANTIFUCHS (@antifuchsofficial)

Viele Männer würden Frauen noch immer nicht richtig respektieren, so badmomzjay“Nur Frauen zu Supporten und zu respektieren zu denen du dich hingezogen fühlst, ist nicht Frauen respektieren. […] GERADE deswegen brauchen wir immer noch solche Tage.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.