“Ich stehe da und Sinan hat mir eine Sprachnachricht geschickt […] In dem Moment […] BOOM – Ich hör so einen Zusammenstoß”: So schildert Maestro den Moment des Autounfalls. Zu dem Zeitpunkt war ihm allerdings noch nicht klar, dass sein Freund Sinan-G in dem Auto saß.

Zusammen mit ihren Freunden und Kollegen wollten die Rapper Mois und Maestro ein Video für YouTube drehen, auch Sinan-G sollte noch dazukommen. Kurz vor seiner Ankunft kam es aber zu dem tragischen Unfall: Sein Auto ist mit einer Straßenbahn zusammengestoßen und wurde weggeschleudert. “Das Auto hat richtig angefangen zu qualmen”, erklärt Maestro, “Ich komm da hin – einfach Sinan sitzt in diesem Auto”. Sinan-G schien orientierungslos und nicht ansprechbar zu sein. Mois und Maestro hoben ihn aus dem kaputten Auto und riefen sofort einen Krankenwagen und die Polizei.

Sinan-G wurde ins Krankenhaus eingeliefert und scheint teils die Kontrolle über seine Beine verloren zu haben: Er hat sich in der Nacht selbst aus dem Krankenhaus entlassen und dachte ihm ginge es gut. Als er aber später wieder seine Beine nicht bewegen konnte musste er zurück ins Krankenhaus. “Er ist ansprechbar, es ist alles gut […] Sinan-G kriegt man trotzdem nicht so schnell klein”, so Mois.

Kurz nach dem Unfall kam es scheinbar noch zu einer Auseinandersetzung mit der Polizei. Grund soll ein Passant gewesen sein, der die ganze Situation filmte. In ihrem YouTube Video erzählen Mois und Maestro alle Details über den Unfall. Außerdem äußert sich Mois zu Animus, dessen ‘Hast du Bars ?!’ Freestyle, in dem er gegen Sinan-G schießt, kurz nach dem Unfall veröffentlicht wurde: “Und irgendein ekelhafter […] hält es für einen passenden Zeitpunkt genau jetzt sowas zu droppen”.

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.