Zwei Personen wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden: Bei einem Video-Shoot von Roddy Ricch und 42 Dugg sind mehrere Schüsse gefallen, wie hotnewhiphop berichtete.

Gestern Nachmittag wurde die Polizei von Atlanta alarmiert: Es seien mehrere Schüsse in süd-west Atlanta gefallen. Das Ganze ereignete sich bei einem Video-Dreh der zwei Rapper Roddy Ricch und 42 Dugg. Um wen es sich bei den verletzten Personen handelt ist bisher noch unklar. Ein Täter konnte noch nicht gefasst werden.

Laut Steve Gehlbach, Reporter für den TV-Sender WSB-TV aus Atlanta, seien die Verletzten in einem stabilen Zustand. Eine andere Person sei wegen Drogenbesitzes festgenommen worden.

Roddy Ricch und 42 Dugg gehören nicht zu den Verletzten, wie sowohl Gehlbach, als auch DJ A-Tron und 42 Dugg selbst bestätigten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.