Viele deutsche Rapper befinden sich zur Zeit in Dubai: Capital Bra, Nimo, Jamule und PA Sports waren zum Beispiel in der Stadt zu sehen. PA scheint nun zurück nach Deutschland gekommen zu sein, allerdings geriet er bei seiner Ankunft in einen Konflikt mit dem Zoll.

Wie der Rapper in seiner Instagram Story erzählte, habe er im Duty-Free Bereich des Flughafen in Dubai ein wenig Schmuck für seine Tochter gekauft. Etwa Zweitausend Euro soll das Ganze gekostet haben. PA Sports habe nicht gewusst, dass der Schmuck zu verzollen ist, sagte er. Deshalb sei er vom Zoll angehalten worden, habe eine Anzeige für den Verdacht auf versuchte Steuerhinterziehung kassiert und habe 400 Euro Strafe zahlen müssen.

PA hat sich außerdem darüber aufgeregt, dass die Beamten keine Masken trugen: “Während die Beamten einfach ne Corona-Party feiern im Büro”. Er habe die Dienstnummern der Beamten und werde ihnen “jetzt richtig auf n Sack gehen”.

Vor zwei Wochen erschien die Single “Hell” von PA Sports und Capital Bra. Das Musikvideo könnt ihr hier sehen:

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.