2009 hat Kool Savas sein Label Optik Records geschlossen. U.a. releasten dort zuvor Künstler wie Ercandize, Caput, Kaas und Franky Kubrick ihre Alben. Nun, gut 11 Jahre später, leistet Savas erneut Labelarbeit. So gab der Berliner heute bekannt, dass er die Sängerin Alies bei Essah Entertainment unter Vertrag genommen hat. Alies ist auf seiner aktuellen Single “Rapkiller” vertreten. Auf Instagram schrieb er:

2009 habe ich mein Label Optik Records geschlossen, zu dem Zeitpunkt war ich mir sicher nie wieder Künstler in einem Label Verhältnis unter Vertrag nehmen zu wollen. 11 Jahre später muß ich meine Entscheidung revidieren denn ich bin einer Musikerin begegnet die mich mit jedem Ton den sie singt in der Seele berührt. Liebe @aliesofficial ich begrüße dich hiermit offiziell in der Familie und freue mich auf unsere Zusammenarbeit.
#essahentertainment #essahmedia

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.