Capital Bra und Team Kuku sind wieder vereint: Vor einigen Monaten sah es noch nach Streit zwischen den ehemaligen Labelkollegen aus. King Khalil vom Team Kuku hat Capital im Sommer mit seinem Song “Bra” gedisst. Capi reagierte darauf direkt mit einer harten Ansage. Am nächsten Tag entschuldigte sich King Khalil mit einem Instagram Post: “LEUTE ICH MUSS ECHT ZUGEBEN ICH HAB SCHEIßE GEBAUT.” Einige Telefonate sorgten wohl dafür, dass die beiden sich wieder vertragen haben und Capi bot Khalil an einen Song aufzunehmen wenn er wieder in Berlin ist.

Kurze Zeit später wurde der Team Kuku Rapper Kay Ay auf Social Media von Capital Bra Fans angegriffen, nachdem Kay Ay eine Ansage an Capi gepostet hatte. Dabei sei er aber falsch verstanden worden, so Kay Ay. Mit “du wirst sehen was passiert wenn ich komme” sei etwas Positives gemeint gewesen.

Aktuell sind Capital Bra und Kay Ay beide in Dubai und haben etwas Zeit miteinander verbracht, wie auf Kay Ays Instagram zu sehen war. Die Auseinandersetzungen zwischen Team Kuku und Capital Bra scheinen also endgültig aus der Welt geschafft zu sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kay Ay (@kayay_kuku)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.