Capital Bra und Samra, die eigentlich immer wie Brüder wirkten und Seite an Seite in das Rapgame gekommen sind, scheinen sich nicht mehr so gut wie früher zu verstehen. Letzte Nacht hat Capi einen Song auf IGTV gepostet, er handelt von Samras und seiner Geschichte, zusammengeschnitten mit alten Clips von den beiden.

In der Caption gibt Capital Bra ein langes Statement dazu ab: Er habe lange überlegt ob er so einen Post überhaupt machen solle, Samra sei immer wie ein Bruder für ihn gewesen: “Ich nenne deine Mama Mama weil ich sie wie meine eigene liebe”, schreibt er. Das Problem zwischen den beiden sei, dass Samra sich von neuen Freunden einreden ließe, Capi gönne ihm seinen Erfolg nicht. “Du bist für mich immer noch einer der besten Rapper”, sagt Bra.

Im Song redet er davon, was sich alles bei Samra verändert hat und wie er ihm auf seinem Weg nach oben geholfen hat. Dass der alte Freund nicht mehr glaubt, sein Bratan wolle nur das Beste für ihn, scheint Capi sehr zu enttäuschen: “Ich kämpfe damit schon eine ganze Weile viel Glück und Erfolg auf dein Weg @samra”. Er will damit aber keinen Streit anfangen, er wollte wohl nur seinen Frust zeigen. “Das hier ist kein Diss […] wir haben kein Beef Bruder”, schrieb Capital Bra auf seinem Instagram. Samra hat sich noch nicht dazu geäußert.

Die beiden haben in der Vergangenheit viele gemeinsame Projekte veröffentlicht: Die Single “Wieder Lila” ging Platin und war nur eine von vielen erfolgreichen Veröffentlichungen der zwei Rapper. Im Oktober 2019 haben sie zusammen ein ganzes Album herausgebracht, “Berlin lebt 2” ging Gold und war 56 Wochen lang in den deutschen Charts.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.