“Imagine how trash you are to do this to your first born son”: Die australische Rapperin Iggy Azalea schießt auf Twitter gegen ihren Ex-Partner Playboi Carti. Denn statt das Weihnachtsfest mit dem gemeinsamen Sohn Onyx Carter zu verbringen, soll er damit beschäftigt sein, den Release seines neuen Albums “Whole Lotta Red” zu feiern.

Iggy Azalea und Playboi Carti, die seit 2018 zusammen gewesen sein sollen, hatten ihre Trennung im Oktober zwar öffentlich bekannt gegeben, über Details allerdings Stillschweigen bewahrt. Bisher sah es auch nicht nach einem öffentlichen Rosenkrieg zwischen dem Ex-Paar aus. Die Tatsache, dass Playboi Carti nun aber seine väterlichen Pflichten gegenüber dem gemeinsamen Kind zu vernachlässigen scheint, möchte Iggy Azalea nicht auf sich sitzen lassen und macht ihrem scheinbar großen Ärger in einer Reihe wütender Tweets Luft. I would never decide to do something of my own free will that meant missing a milestone moment with my son & if you do you’re trash”, startet sie ihren Rant am 25. Dezember. Fast zeitgleich hat Playboi Carti sein lang erwartetes Album “Whole Lotta Red” veröffentlicht – und genau dieser Release scheint ein Grund für Iggy Azaleas öffentlichen Angriff zu sein. Too bad you got an album out but can’t even come to Christmas with your own son […] Imagine not flying out your family on Christmas but you have the girl you cheated on my my entire pregnancy at your album party and magically me and my son can’t come for Christmas any more? TRASH.”

Das Hauptthema aller Tweets: Playboi Carti während der Beziehung nicht treu gewesen und komme seinen Pflichten als Vater nicht nach. So verpasse er nicht nur das erste Weihnachtsfest von Onyx Carter, er habe er sich auch während der Geburt des gemeinsamen Sohnes dazu entschieden, Playstation zu spielen statt bei dem geplanten Kaiserschnitt anwesend zu sein. Schon zum Zeitpunkt der Entbindung habe sich Iggy Azalea daher komplett sich selbst überlassen gefühlt. I had Onyx alone completely cause he was my only visitor approved with Covid. We lived together at that time“, schreibt sie.

Zu allem Überfluss soll Playboi Carti sich dann auch noch geweigert haben, die Geburtsurkunde des gemeinsamen Kindes zu unterschreiben. Onyx Carter sei von beiden ein Wunschkind gewesen, “a child he asked for. Btw.”

Iggy Azalea, die über das Verhalten ihres Ex-Partners fassungslos zu sein scheint, macht ihre Anschuldigungen an einem für Playboi Carti und seine Fans ganz besonderen Tag öffentlich. Denn am 25. Dezember feiert sein aktuelles Album “Whole Lotta Red” Release. Er selbst hat sich zu den Vorwürfen bisher noch nicht geäußert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.