Ein Kollegah-Kollabo Album ohne Farid Bang: Das hat der Alpha Music Empire Labelchef für den 22. Januar 2021 angekündigt. Konkret verbirgt sich dahinter das Album “Natural Born Killas“, welches Kollegah gemeinsam mit seinem Signing Asche auf den Markt bringen wird. Zuletzt hat das Tag Team für heftige Schlagzeilen gesorgt, da sie im Rahmen eines Videodrehs in Frankfurt einen Großeinsatz der örtlichen Polizei ausgelöst hatten. Grund dafür war eine Szene, die einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Juwelier darstellen sollte. Nachbarn beobachteten das Geschehen und sahen sich offenbar genötigt die Polizei zu rufen.

Der Promo-Effekt für das Video war natürlich groß und so wundert es nicht, dass der neue Clip zur Single “Wir sind die Täter” den eigenen Releaseday in den YouTube Trends feiert. Neben der brisanten Story um den Dreh hält das Video allerdings noch eine weitere Kuriosität bereit. So hat es sich Kollegah nicht nehmen lassen, ganz beiläufig sein neues Album anzukündigen und damit des Herz jedes geneigten Kolle-Fans etwas höher schlagen zu lassen: Nachdem mit dem “Zuhältertape 4″ im Jahr 2015 eigentlich das Ende der legendären Reihe eingeläutet werden sollte, wird es nun offensichtlich eine Fortsetzung geben.

Diese Information ist einer Zahlenkombination zu entnehmen, die auf dem Mugshot Namensschild von Kollegah geschrieben steht:

Kollegah

Um die Message wirklich mitzubekommen, muss man hier schon sehr genau hinschauen. Der Bildausschnitt ist kaum länger als eine Sekunde zu sehen und auf den ersten Blick fällt einem hier auch bestimmt keine Album-Ankündigung auf. Erst wenn man beginnt, die auf der Tafel abgebildeten Zahlen den entsprechenden Buchstaben des Alphabets zuzuordnen ,ergibt sich ein Bild. Heraus kommt somit das Wort “Zuhältertape 5“. Smarter Move! Wann genau das Album erscheinen soll, wird hier nicht deutlich. Das auf dem Schild abgebildete Datum steht hier offensichtlich für den Tag der Foto-Aufnahme und gibt keine Informationen über etwaige Releasepläne des Halbkanadiers.

Hier seht ihr das ganze Video zu “Wir sind die Täter” von Kollegah & Asche:

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.