US-Rapper Blueface startet eine At-Home-Reality Show. Er verwandelt sein zu Hause in einen “Bad Girls Club“. Der “Thotiana”-Künstler beherbergt mehrere Frauen, die in seinem zu Hause Teil einer Reality TV-Show werden. Die 16 Teilnehmerinnen geben intime Erotikdetails preis, in einem Snippet der Serie konnte man sie sogar miteinander kämpfen sehen. Das alles postet Blueface bürgl. Johnathan Michael Porter auf Onlyfans; das Videomaterial lässt sich für 30 US-Dollar monatlich angucken.

Blueface, der durch seine besondere Art off-beat zu rappen auf seinem Song “Respect My Crypn” zu einem Internetphänomen wurde, fiel zuletzt durch eine fragwürdige Aussage auf. Auf die Frage ob er in der 2020 Election wählen würde, antwortete er “Hell nah […] I ain’t in that stage of my life yet“.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Click the link in my bio for day 1 follow @bluegc2020

Ein Beitrag geteilt von Blueface (@bluefacebleedem) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

BlueGC2020 onlyfans click the link my bio for full content 🎥

Ein Beitrag geteilt von Blueface (@bluefacebleedem) am

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.