“Vor über drei Jahren hat diese Freundschaft angefangen, nachdem Raf den damals noch unbekannten Bausa mit auf Tour genommen hat. Nun schließt sich für uns hiermit ein Kreis, und wir wachsen weiter zusammen.“: Das sind die Worte des Geschäftsführers des Labels TwoSidesLucas Teuchner.

Grund dafür ist die Vereinigung der beiden Labels von RAF Camora und Bausa. RAF Camora hat das vorläufige Ende seiner Rapperkarriere angekündigt, um sich mehr auf seine Modelinie und die Förderung neuer Künstler zu konzentrieren. RAFs Label  Ragucci & Boldt Holding und Bausas Label TwoSides gehen einen Joint-Venture-Vertrag ein, somit steht jetzt eine engere Zusammenarbeit bevor.

Ronny Boldt, Geschäftsführer der Ragucci & Boldt Holding Labels, veröffentlicht: “Ich freue mich sehr, dass die Kooperation mit Lucas und Bausa zustande kommt. Ich finde es extrem spannend, sich auf die Gemeinsamkeiten zu konzentrieren und Synergien zu schaffen, die dann deutliche Mehrwerte für unsere Partner bringen und beide Unternehmen stärker machen. Bereits im letzten Jahr haben wir uns im Livebereich zusammengetan und haben A Million Live gegründet, hier konnten wir auch bereits die ersten großen Erfolge feiern. Dass wir nun auch auf Labelseite enger zusammenrücken, eröffnet uns viele neue Möglichkeiten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.