KitschKrieg veröffentlichen einen 43-minütigen Visualizer zu ihrem selbstbetitelten Debütalbum “KitschKrieg”, das am 07. August seinen Release gefeiert hat. Das Künstlerkollektiv nutzte die Räumlichkeiten der Berliner König Galerie, um das Album zu präsentieren: Ganz in jamaikanischer Tradition spielten sie das gesamte Album über ein Soundsystem ab; mit Peter Fox, Nena, Jamule, Jan Delay, Miss Platnum, Bonez MC und Trettmann waren auch einige ihrer Gastvocalists bei der Inszenierung dabei. Die Visuals im charakteristischen Schwarz-Weiß-Look stammen von Fotografin und KK-Mitglied °awhodat° sowie dem Lichtkünstler und Stagedesigner Clemens Löffelholz.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.