Shindy und Laas Unltd. veröffentlichten heute Nacht ihren gemeinsamen Track “AAA“. Ein Musikvideo dazu gab es nicht. Dafür aber bereits gestern eine Ankündigung von Shindy: “Leute wunder euch morgen nicht über die Zahlen. Ich hab für @laas paar Klicks gekauft.

Und Shindy scheint sein Wort gehalten zu haben. Mittlerweile steht der Song bei 987.198 Klicks (Stand: 17. Juli, 12:52 Uhr) und damit immerhin auf Platz acht der YouTube Trends. Zum Vergleich: Juju, die sich Größenmäßig ungefähr im gleichen Bereich wie die beiden aufhalten sollte, steht zum gleichen Zeitpunkt bei 185.670 Klicks:

Auch die Kommentare lassen darauf schließen, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zuging (Außer Laas ist in englischsprachigen Gebieten auf einmal sehr beliebt). Ein paar Beispiele:

Klickkäufe sind spätestens seit der Y-Kollektiv Dokumentation über Klickkäufer Kai ein Thema im Deutschrap. Was genau Shindy mit seiner Aktion bewirken will, ist noch unklar. Fest steht, dass er einen weiteren Beweis dafür erbracht hat, dass es möglich ist, sich mit gefälschten Klicks in die YouTube Trends zu schmuggeln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.